Zistrosentee gegen Erkältung

Da die Zistrose-Pflanze Wirkstoffe enthält, die antiviral wirken, soll ein Tee daraus auch gegen Erkältungen helfen. Vor allem täglicher Genuss von Zistrosentee im Winter gilt vielen als Geheimrezept gegen Erkältungen. Es gab im Jahr 2009 auch eine klinische Studie, die zumindest zeigte, dass die Patienten, die mit Cystus 052, einem Zistrosen Extrakt behandelt wurden, eine größere Linderung ihrer Symptome zeigten, als die der Kontrollgruppe, die nur mit Placebos behandelt worden waren.

Schon in Versuchen zuvor hatte sich gezeigt, dass das Cistus Extrakt sowohl antiviral als auch antimikrobielle Aktivitäten ausübte.

Inzwischen gibt es gegen Erkältungen und Infekte nicht nur Zistrosentee, sondern auch entsprechende Zistrose gegen Erkältung – Infektblocker.

Der Studie zufolge macht das Trinken von Zistrosentee sowohl vorbeugend gegen Erkältungen Sinn als auch, wenn man bereits erkrankt ist, da es wohl die Erkältungssymptome lindern kann.

Studie zur Wirkung Cistus incanus

Im Oktober 2009 wurde das Ergebnis einer klinischen Studie veröffentlicht, die sich mit dem Effekt von Cistus Extrakt bei 160 Patienten mit Infektionen der oberen Atemwege beschäftigte:

Es handelte sich um eine prospektive, randomisierte und auch placebokontrollierte klinische Studie.

Verwendet wurde ein Cistus Extrakt (CYSTUS052) der einen hohen Anteil an hochpolymeren Polyphenolen enthält und damit besonders wirkungsvoll. Zuvor war dieser Extrakt bereits an Zellkulturen und auch an Mäusen ausprobiert worden. In beiden Modellen übte der Zistrosen-Extrakt sowohl eine antivirale als auch antimikrobielle Aktivität aus.

Nun wurde der Extrakt an 160 Patienten mit Infektionen der oberen Atemwege ausprobiert. Wobei ein Teil der Gruppe Placebos erhielt.  Dann wurden die Symptome verglichen, die die Patienten nach Anwendung des Placebo bzw. des Cystus 052 Extraktes zeigten. Die Behandlung mit Cistus führte wohl tatsächlich zu einer Linderung der Symptome.

Persönliche Erfahrung Zistrosetee bei Erkältung

Auch ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Zistrosetee bei Erkältungen gemacht. Es ist zwar kein Wundermittel und alle Symptome sind wie von Geisterhand verschwunden, man fühlt sich aber doch deutlich besser und die schlimmsten Beschwerden werden doch durch den heißen Tee gelindert. Und bei einem leichtem Kratzen im Hals habe ich schon das Gefühl, mit Zistrosetee oder eben entsprechendem Zistrosetabletten das schlimmste abwenden zu können. In der Erkältungszeit habe ich daher auch immer ein Zistrose Spray mit dabei. Denn nicht immer habe ich Lust entsprechende Pastillen zu lutschen.

Zurück Übersicht Zistrose Anwendung.