Cystustee bei Zahnfleischentzündung und Halsentzündung

Cystustee eignet sich auch zur Anwendung bei Zahnfleischentzündungen und Halsentzündungen. Natürlich ist es gut, auch dann Zistrosentee zu trinken, noch besser zur Behandlung von Entzündungen ist aber der Zistrosen Absud.

Für die Zubereitung einfach etwa zehn Gramm Zistrosentee fünf Minuten köcheln lassen. Ist der kräftige Tee genügend abgekühlt, dann damit gurgeln bzw. spülen. Wer häufiger Probleme mit Zahnfleischentzündungen oder Halsentzündungen hat und auf selbst gemachtes setzt, kann sich auch eine Zistrosen Tinktur auf Vorrat zubereiten. Diese enthält allerdings Alkohol, in dem die gesunden Wirkstoffe der Zistrose konserviert sind. Für Kinder oder Menschen, die keinen Alkohol trinken dürfen oder sollten, ist daher ein Absud besser geeignet.

Zur Übersicht Zistrose Anwendung.