Zistrosen Tee bzw. Cistus Tee

Cistus Tee bzw. Zistrosen Tee

Cistus Tee

Ein uraltes, unscheinbares griechisches Heilkraut steht bei uns wieder hoch im Kurs, eine Wiederentdeckung. Als Tee ist dieses Kraut drei Mal so gesund wie Grüntee, schützt die Zellen vor frühzeitiger Alterung, entgiftet den Körper von Schwermetallen – und das Kraut hilft sogar bei Akne und Neurodermitis. Die Rede ist von der Zistrose, die als Cistus Tee bzw. zistrosen Tee genossen werden kann.

Von der richtigen Zistrosen Tee Zubereitung, seiner Wirkung und Erfahrungen mit dem Genuss dieses besonderen Tees. Außerdem wird die Frage beantwortet, ob Zistrosentee in der Schwangerschaft getrunken werden darf. Neben der Anleitung zur Zubereitung von Zistrosentee gibt es außerdem noch Anleitungen für Zistrose Absud und Zistrose Tinktur. Außerdem ist Zistrosetee sehr gut für unser Immunsystem. Es spricht also einiges für den Zistrosen Tee (Cistus Tee).

Inhaltsverzeichnis Zistrosen Tee

Richtig lecker schmeckt Cistus Tee natürlich wenn man ihn mit Zeit und Ruhe selbst aufbraut. Wenn man dafür einen Teekocher oder einen normalen Wasserkocher im Haus hat, geht das auch sehr schnell. Inzwischen gibt es aber auch Cistus Teebeutel.

 

Zistrosen Tee auch Cistus Tee genannt hat eine wohltuende heilsame Wirkung.

Zistrosen Tee auch Cistus Tee genannt schmeckt auch sehr lecker.